Drucken

Archiv

MITGLIEDERVERSAMMLUNG 04. Mai 2017


Am 04. Mai 2017 fand die Mitgliederversammlung unserer Sektion im Ortsmuseum Lindengut in Flawil statt. Traktanden waren unter anderem:

- die Jahresrechnung 2016 (siehe Jahresbericht)
- das Budget 2017 (siehe Jahresbericht)
- die Statutenrevision
- und die Auflösung des Kleinen und Grossen Vorstandes

Wir dürfen Ihnen bekannt geben, dass die Mitgliederversammlung der Statutenrevision zugestimmt hat sowie der Fusion des bisherigen Kleinen Vorstandes mit dem Grossen Vorstand. Folgende Mitglieder wurden in den neuen Vorstand gewählt:

  • Kathrin Hilber, St. Gallen
  • Dr. Gregor Geisser, St. Gallen
  • Josef Manser, Gonten
  • Stephan Rausch, Rheineck
  • Felix Kuhn, Rapperswil / Buchs
  • Pius Schürmann, St. Gallen
  • Dr. Mathias Binswanger, St. Gallen
  • Jörg Rüesch, Ebnat-Kappel
  • Ralf Zumstein, St. Gallen
  • Bruno Bossart, St. Gallen
  • Daniel Cavelti, St. Gallen
  • Natalia Bezzola, Speicherschwendi

Abwrackprämie für Gebäude als Wirtschaftsförderungsmassnahme?


Erinnern Sie sich noch an die Abwrackprämie in Deutschland? Diese Prämie in der Höhe von 2500 Euro war 2009 Teil des Konjunkturpakets zur Wachstumsankurbelung. Sie wurde gewährt, wenn ein altes Kraftfahrzeug verschrottet und ein Neuwagen oder Jahreswagen zugelassen wurde. In der Schweiz soll diese Idee jetzt noch mit wesentlich grösserer Kelle angerührt werden. Was mit Autos klappt, sollte doch auch mi Gebäuden möglich sein.
›Mehr


Verleihung des 1. Heimatschutz-Preises Appenzell Innerrhoden an Marco Fritsche

Donnerstag, 13. März 2014, Kulturlokal 3 Eidgenossen, Appenzell

Der bekannte Fernsehmoderator und Journalist Marco Fritsche ist in Appenzell aufgewachsen, hat die Welt gesehen und ist in seine Heimat zurückgekehrt. An der Schäfligasse kaufte er vor 2 Jahren zwei altehrwürdige Häuser und liess eines davon mit viel Liebe, modernen Ideen und grossem Sachverstand renovieren. Dafür bedankte sich der Heimatschutz SG/AI bei Marco Fritsche mit dem 1. Heimatschutz-Preis Appenzell Innerrhoden.

Unsere Präsidentin, Kathrin Hilber, führte mit Marco Fritsche ein Gespräch und überreichte Ihm den Preis in Form eines Linolschnitzes und einer Email-Plakette.

Herzlichen Glückwunsch!